NEWS

Kalender News im November 2017

IMG_8461

 

Wir drucken auch Ihren Kalender für 2018!

Ob Werbebanner, Deko oder personalisiertes Geschenk.

Die Druckerei Rahn produziert und liefert Ihren Wunschkalender direkt ins Haus.

 

Schicken Sie uns dazu Ihre Anfrage an die info@druckerei-rahn.de oder rufen uns direkt unter der 030 937 21 56 an.

 

Denkanstoß im Oktober 2017

Die Seele hat die Farben deiner Gedanken.

- Mark Aurel

News im September 2017

Nach einer erfolgreichen und sehr positiven Probezeit, erhalten zum neuen Ausbildungsjahr auch unsere Azubi`s ihren Arbeitsvertrag.

Denkanstoß im August 2017

Arbeit und Fleiß das sind die Flügel, sie führen über Strom und Hügel.

Johann Friedrich Fischart

Denkanstoß im Juli 2017

Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht.

Jean Baptiste Moliere

Die Druckerei Rahn für Sie unterwegs

IMG_5292

 

 

 

 

 

 

Ein großes Dankeschön an unseren Micha für das Foto. 

Denkanstoß im Juni 2017

Ein freundliches Wort findet immer guten Boden.

Jeremias Gotthelf

Boys and Girls Day in der Druckerei Rahn

IMG_5340

Auch die kleinen Großen arbeiten schon fleißig bei uns mit.

 Am Donnerstag, den 27.April 2017 fand im Rahmen eines Projektes der alljährliche „Boy`s and Girl`s day“ der Philip-Reis Oberschule statt.

 Um in die weite Arbeitswelt ein wenig hineinschnuppern zu können, packen die Schüler in der Firma ihrer Wahl einen Tag lang fleißig mit an.

 

Leon Rahn, Familienmitglied der 4.ten Generation, wählte dafür natürlich! ein familienbetriebenes Unternehmen aus.

Pünktlich um 8 Uhr in der Früh stand er als ein weiterer engagierter Mitarbeiter vor der Tür der Druckerei Rahn und wartete gespannt auf seinen ersten Arbeitstag.

Es gab viel zutun für unseren neuen Mitarbeiter. Von der Aktenverwaltung, über Abläufe und Prozesse der einzelnen Abteilungen, bis hin zum ersten Telefontraining, meisterte er seine Aufgaben souverän und zur Freude des Chefs, auch äußerst ordentlich.

Denkanstoß im Mai 2017

Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

- Hermann Hesse

Denkanstoß im April 2017

Lebenserfolg ist im Wesentlichen eine Folge der Fragen, die man sich im Leben stellt.

- Thomas Orthey

Denkanstoß im März 2017

Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft  keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.

Epikur von Samos, griech. Philosoph

Unser kleiner Beitrag für eine bessere Welt

Wir leben nicht, um zu essen; wir essen, um zu leben.

Sokrates, griech. Philosoph

Save the children

Wir engagieren uns nicht nur national sozial, sondern uns liegt auch das globale Wohlbefinden am Herzen. Dies gilt insbesondere für Mitglieder der Gesellschaft, die besonders viel Hilfe benötigen, etwa Kinder.

Unsere regelmäßigen Spenden gelten der Organisation „Save the Children“. Diese arbeitet in 120 Ländern, unter anderem auch in Deutschland, mit dem Ziel Schutzbedürftigen ausreichend Nahrung, Trinkwasser, Unterkünfte sowie Medikamente zu bieten. In der heutigen Zeit stehen all diese Faktoren vor immer größeren Herausforderungen.

Wir tragen einen kleinen Teil zur Erreichung dieser Ziele bei und freuen uns, über jeden, der unserem Beispiel folgt.

Denkanstoß im Februar 2017

Je mehr du dein Leben lobst und feierst, desto mehr wirst du im Leben zu feiern haben.

Oprah Winfrey, US-amerikanische Moderatorin

Denkanstoß im Januar 2017

Vieles ist wahrscheinlich, denn fast alles ist möglich.

- Werner Mitsch, deutscher Aphoristiker

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr 2017!

Recycling – keine kurzfristige Modererscheinung, sondern erfolgreiche Nachhaltigkeitsstragie

Bis Ende 2015 hatte die Papierindustrie das Ziel, 70 % ihrer Produkte wiederzuverwerten. Dieses Vorhaben wurde sogar übertroffen. Besonders in den Indusrieländern der EU und in Nordamerika wird Recycling immer  bedeutsamer und ernster verfolgt. Die abgebildete Infografik macht den Stellenwert von Recycling noch deutlicher.

Quelle: European Declaration on Paper Recycling 2011-2015

Quelle: European Declaration on Paper Recycling 2011-2015

Denkanstoß im Dezember 2016

Es hängt von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst.

- Henry Ford,  US-amerikanischer Unternehmer

Denkanstoß im November 2016

Ohne Emotionen kann man Dunkelheit nicht in Licht und Apathie nicht in Bewegung verwandeln.

- Carl Gustav Jung,  schweizer. Psychologe und Psychiater

Denkanstoß im Oktober 2016

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

- Franz Kafka,  deutscher Schriftsteller

Denkanstoß im September 2016

Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.

- Henry Ford,  US-amerikanischer Unternehmer

Denkanstoß im August 2016

Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.

- chinesisches Sprichwort

Denkanstoß im Juli 2016

Es kommt nicht darauf an,  mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.

- Werner von Siemens,  deutscher Erfinder und Industrieller

Denkanstoß im Juni 2016

save the earth

Was wir heute tun, entscheidet, wie die Welt morgen aussieht.

- Boris Pasternak,  russischer Dichter

dhshshs

Die Erde ist 4,6 Milliarden Jahre alt. Um es besser zu veranschaulichen, stelle man sich vor, sie existiert 46 Jahre. Wir, die Menschen, leben seit 4 Jahren hier und die industrielle Revolution began vor einer Minute. In dieser Zeit haben wir mehr als 50 Prozent des Waldbestandes zerstört.

dhshshs

Ein Grund ist CO2. Das Treibhausgas, hats in den letzten Jahrzehnten, durch unseren enorm gestiegenen Energiebedarf, alarmierend zugenommen. Hochkonzentriertes Kohlenstoffdioxid in der Luft lässt die Temperaturen steigen – die Erderwärmung ist immer deutlicher zu spüren.Um diese zu verlangsamen ist der Umweltschutz jedes einzelnen gefragt.

dhshshs

Uns, der Druckerei Rahn, liegt Umweltschutz sehr am Herzen. Dabei ist es gar nicht schwer, klimaschonend zu leben. Erst kürzlich haben wir  in allen Gebäuden auf LED-Lampen umgerüstet.

Das hat positive Auswirkungen auf unsere CO2-Bilanz:

Jährlich werden 6612 kg CO2 gespart bzw. 120 m² weniger Waldfläche  gerodet.

Denkanstoß im Mai 2016

Werbung ist die Kunst, auf den Kopf zu zielen und die Brieftasche zu treffen; Kommunikation ist die Kunst, auf das Herz zu zielen und den Kopf zu treffen.

- Vance Packard,  amerikanischer Publizist

Denkanstoß im April 2016

Wenn der andere am längeren Hebel sitzt, heißt das nicht, dass der Hebel blockiert ist, sondern nur, dass du mehr Kraft brauchst.

- Peter Beckerdeutscher Informatiker

Denkanstoß im März 2016

Der Erfolg eines Unternehmens liegt in der Summe der Erfolge seiner Mitarbeiter.

- Jörg RiederDigital Equipment

Wir sind Sponsor der 14. European FlightSimulation Konferenz

An Flugsimulatoren haben Besucher die Möglichkeit, hinter das Steuer einer Boing zu steigen.

An Flugsimulatoren haben Besucher die Möglichkeit, hinter das Steuer einer Boing zu steigen.

Diese findet am 12.März in den Veranstaltungsräumen des Konferenzzentrums Berlin – Schönefeld statt. Von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr haben Fachleute und Interessenten die Möglichkeit, sich über Innovationen im Cockpit zu informieren und natürlich selbst simulativ eine Maschine zu lenken.

Denkanstoß im Februar 2016

Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen. Das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit.

- John F. Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten

Denkanstoß im Januar 2016

Dem Entschlusse soll die Tat nicht nachhinken, sondern rüstig und schnell folgen wie dem Hammerschlag der Schall.

- Georg Moritz Ebers, deutscher Ägyptologe und Schriftsteller

Nachhaltig für Mensch & Umwelt

Hätten Sie das gewusst?

Hätten Sie das gewusst?

Laut einer neusten Studie stehen auf der Erde 7 Mal mehr Bäume als bisher angenommen: Statt 400 Milliarden (400.000.000.000) sind es circa 3 Billion (3.040.000.000.000) -  mit stetigem Wachstum.

Quelle: 4c Magazin für Druck, Design & digitale Medienproduktion

Denkanstoß im Dezember 2015

Mit einer geballten Faust kann man keine Hände schütteln.

- Indira Gandhi, ehemalige Premierministerin Indiens

Denkanstoß im November 2015

Die Blätter fallen. Bald sind die Straßen gestreut dann fällt kein Blatt mehr.

- Erhard Horst Bellermann, deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

Und auch wir, die Druckerei Rahn, merken dass wir uns langsam aber sicher auf der Zielgeraden des Jahres 2015 bewegen. Kürzlich haben wir den 7 000sten Weihnachtskalender gedruckt.

Denkanstoß im Oktober 2015

Sitzt im Oktober das Laub noch fest am Baum, fehlt ein strenger Winter kaum.

- Bauernweisheit

Denkanstoß im September 2015

Mehr als das Gold hat das Blei die Welt verändert. Und mehr als das Blei in der Flinte das im Setzkasten.

- Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker und Schriftsteller

Neue digitale Druckstrecke

Einweisung der Mitarbeiter in die neue Druckstrecke

Einweisung der Mitarbeiter

Zur Ergänzung und Erweiterung unserer digitalen Produktionsverfahren, haben wir im August zusätzlich eine Druckstrecke mit umfangreicher Weiterverarbeitung in Betrieb genommen.

Denkanstoß im August 2015

Wer sich im Sommer über Sonne freut, trägt sie im Winter in seinem Herzen.

- Rainer Haak, deutscher Schriftsteller, Theologe und Aphoristiker

Denkanstoß im Juli 2015

Man soll nicht im Urlaub ein anderer Mensch sein, sondern nach dem Urlaub.

- Prof.Dr.med. Gerhard Uhlenbruck, Immunbiologe und Aphoristiker

Denkanstoß im April 2015

Um eine Einkommenssteuererklärung abgeben zu können, muss man  Philosoph sein. Für einen Mathematiker ist es zu schwierig.

- Albert Einstein, Wissenschaftler

Denkanstoß im März 2015

Blick in die schöne Natur und beruhige dein Gemüt.

- Ludwig van Beethoven, Komponist

Denkanstoß im Februar 2015

Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

- Mark Aurel, römischer Kaiser

Denkanstoß im Januar 2015

Der Optimist sieht eine Rose, nicht aber ihre Dornen.

- Khalil Gibran, amerikanischer Philosoph

Frohe Weihnachten!

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Freude und Besinnlichkeit, sondern ebenso ein Anlass zum Teilen. Auch in diesem Jahr unterstützen wir die Stephanus Stiftung und die Arche Hellersdorf mit einer angemessenen Spende. Das gesamte Team der Druckerei Rahn wünscht frohe Festtage und einen erfolgreichen Start in das neue Jahr.  

Dezember 2014

In diesem Monat haben wir die lang geplante Entwicklung und Einführung unseres firmeneigenen Umweltzertifikates Green Earth abgeschlossen. Wir sind davon überzeugt, dass eine Eigenzertifizierung und der dafür geschaffene Arbeitsplatz die für unser Unternehmen beste und sinnvollste Maßnahme im Interesse des Umweltschutzes und der Energieeffizienzüberwachung ist. Auf unserer News Seite werden wir regelmäßig über zukünftige Aktivitäten informieren. Unsere Investition in Mensch und Umwelt! Fiene Oswald    

November 2014

Klimaschutz und der schonende Umgang mit Ressourcen liegen uns am Herzen. Um diese Entwicklungen aktiv zu unterstützen, trafen wir uns mit einem RKW Mitarbeiter (Partner der Wirtschaft für Brandenburg GmbH). Vor Ort wurde angeregt über mögliche Optimierungsmaßnahmen in den Bereichen Licht, Wasser, Lüftung und erneuerbare Energien diskutiert. Erste Gespräche mit zuständigen Anbietern laufen bereits.  

Denkanstoß im Oktober 2014

Über den richtigen Teamgeist kann man reden – oder ihn leben.

- Jürgen Klopp, deutscher Fußballtrainer

Denkanstoß im September 2014

Mein Wirken wird vom nicht nachlassenden Willen bestimmt, Brücken zu bauen und Lücken zu schließen.

- Ban Ki-moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen  

Denkanstoß im August 2014

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

- Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), deutscher Dichter

Juli 2014

Unsere Auszubildende Lisa Blumenschein konnte ihre Lehre in diesem Monat erfolgreich abschließen. Sie wird uns nun, als festangestellte Kraft, weiterhin aktiv in der Druckerei unterstützen.

Juni 2014

Zurzeit läuft die Bewerbung um das Audit der Umweltpartnerschaft Brandenburg  -

“Gemeinsam für Wachstum und Nachhaltigkeit” !

April 2014

„Wenn einer allein träumt, ist es nur ein Traum. Wenn viele gemeinsam träumen, ist das der Anfang einer neuen Wirklichkeit.“ Unter diesem Motto arbeitet der junge Verein Wegwaisen e.V. seit 2012 an dem Traum, die Situation von Waisenkindern in Kamerun zu verbessern.

Wir möchten den Verein bei der Verwirklichung dieses Ziels unterstützen. Aus dem Grund haben wir uns dazu entschieden, ihre engagierte Arbeit mit einer großzügigen Flyerspende zu fördern.

 

Denkanstoß im März 2014

Er ist’s – Frühling läßt sein blaues Band Wieder flattern durch die Lüfte; Süße, wohlbekannte Düfte Streifen ahnungsvoll das Land. Veilchen träumen schon, Wollen balde kommen. -Horch, von fern ein leiser Harfenton! Frühling, ja du bist’s! Dich hab ich vernommen!

- Eduard Mörike (1804 – 1875), deutscher Erzähler, Lyriker und Dichter

 Februar 2014

Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.

- Mahatma Gandi (1869-1948), Führer der indischen Freiheitsbewegung


Share Button